Leipzig: Namen von Straßen und was sie bedeuten – Teil 2: Adolf-Damaschke-Straße

In Leipzig (wie auch in anderen Städten und Kommunen bzw. Gemeinden, Dörfern etc.) gibt es Straßennamen, die einen Namen einer Person tragen (Schema: “Vorname”-”Nachname”-Straße/Weg/Allee/Platz). Da viele gar nicht wissen, wer der Namensgeber der Straße ist/war, möchte ich nach und nach in kurzer Zusammenfassung diese Straßen in Leipzig und die dazugehörigen Personen vorstellen (ich versuch’s alphabetisch):

 

Teil 2: Adolf-Damaschke-Straße, 04319 Leipzig-Engelsdorf

Die Adolf-Damaschke-Straße liegt im Stadtteil Engelsdorf im Osten Leipzigs und verläuft parallel zur Arthur-Winkler-Straße – hinter dem Engelsdorfer Gymnasium entlang. Weiterlesen

Advertisements

Leipzig: Namen von Straßen und was sie bedeuten – Teil 1: Adelgunde-Gottsched-Weg

In Leipzig (wie auch in anderen Städten und Kommunen bzw. Gemeinden, Dörfern etc.) gibt es Straßennamen, die einen Namen einer Person tragen (Schema: „Vorname“-„Nachname“-Straße/Weg/Allee/Platz). Ich möchte nun nach und nach in kurzer Zusammenfassung diese Straßen in Leipzig und die dazugehörigen Personen vorstellen (alphabetisch):

Teil 1: Adelgunde-Gottsched-Weg, 04329 Leipzig-Heiterblick

Der Adelgunde-Gottsched-Weg liegt im Stadtteil Heiterblick zwischen dem Paunsdorf-Center und der Autobahnauffahrt ‚Leipzig-Ost‘ der A14, südlich der Bundesstraße 6. Weiterlesen

„Blechbüchse“ bekommt ihr Aussehen wieder

Seit letzten Freitag (02. März 2012) ca. 17 Uhr bekommen die neuen „Höfe am Brühl“ (wer hat sich diesen … ähm … ‚tollen‘ Namen einfallen lassen?) die Alutafeln des ehemaligen „Konsument am Brühl“ (wie es früher mal hieß) an die Fassade. Der neue ‚wunderschöne‘ Stahlbetonklotz Weiterlesen