Wie Medien fehlerhaft berichten

Aus gegebenen Anlass möchte ich heute mal erklären, was die Medien von Erdbeben zu Erdbeben immer wieder falsch bezeichnen.

Jeder hört es aus dem Radio/TV schallen oder liest es sogar in der Zeitung. Ganz aktuelles Beispiel: „Das Erdbeben in Japan hatte eine Stärke von 8,9 auf der nach oben offenen Richterskala.
Dass da ein kleiner, aber bedeutender Fehler drin steckt, wissen die wenigsten.

Die Richterskala wurde vom US-amerikanischen Seismologen Charles Francis Richter (* 26. April 1900 in Overpeck, Ohio, USA; † 30. September 1985 in Pasadena) an der „California Institute of Technology“ entwickelt. Die Richterskala misst die Stärke/Intensität (die Magnitude) eines Erdbebens. Weiterlesen

Advertisements